*

Juli 2017

Members Only!

Spontane Weinprobe

Handgemachte Ravioli, Dessert, Weinprobe, Wasser
und Socializing mit den "Mädels"

Kostenbeitrag: € 29,00

Veranstaltungszeit:    
Donnerstag, 27. Juli 2017

19.00 Uhr

Veranstaltungsort:

VINI e più
Kistlerhofstraße 104

Anmeldung direkt bei:
Petra Heiler
Mail: petra.heiler@vini-epiu.de

  

 

 

Juni 2017

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

"Ein Mann ist keine Altersvorsorge"


ReferentinHelma Sick

Für Frauen ist eine finanzielle Lebensplanung heute mehr denn je von Bedeutung. Viele sehen mittlerweile, wie wichtig es ist, auch in Partnerschaften ihre Interessen zu vertreten, eine Ehe nicht mehr als Versorgungseinrichtung zu betrachten und wirtschaftliche Nachteile durch Kindererziehung und berufliche Ausfallzeiten nicht einfach hinzunehmen. Und Frauen wissen, sie leben länger, brauchen also im Alter mehr Geld!

Helma Sick ruft die Frauen auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. Und sie benennt, was Politik, die Wirtschaft und die Frauen selbst dazu tun müssen.

Zur Referentin:

Helma Sick ist Inhaberin des von ihr gegründeten Unternehmens „frau & geld Helma Sick“, das seit 1987 unabhängige Finanzberatung für Frauen anbietet. Sie ist Autorin mehrerer Finanzratgeber und schreibt seit 20 Jahren Finanzkolumnen in BRIGITTE und BRIGITTE WOMAN. 

Veranstaltungsort und Zeit:
Donnerstag, 29. Juni 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

  

  

  

Mai 2017

Seminar

In fünf Schritten zur eigenen Marke mit professioneller Eigen-PR

Seminarleitung: Anja Bendixen-Danowski

Was unterscheidet Werbung von Public Relations, kurz PR? In der Werbung lobt sich die Firma, das Produkt beziehungsweise die Person selbst. In der PR lässt man sich loben, von Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern. Eine erfolgreiche Marke ist unverwechselbar. Will sich eine Person als Marke aufbauen, braucht es Einzigartigkeit! Dies darf ruhig ein Bruch im Lebenslauf sein, ein erfolgreiches Scheitern schafft Sympathien und Anerkennung.

Seminarinhalt

Die Teilnehmerinnen lernen in diesem eintägigen Workshop, sich und/oder ihr Unternehmen als Marke erfolgreich zu positionieren. Sie lernen, sich Ziele zu setzen, Ihren Markenkern herauszuarbeiten und Ihre Ressourcen zu aktivieren. Gemeinsam sammeln wir in der Gruppe Ideen für Ihren Maßnahmenplan, der Sie mit einem realistischen Zeitplan Step by Step zu Ihren Zielen führt.

Details zum Seminar

Egal ob Familienmanagerin, Angestellte oder Selbständige, sie alle profitieren von diesem Seminar. Lassen Sie Ihre Wünsche und Träume Realität werden. Sammeln Sie in einer geschützten Gruppe neue Ideen für Ihre berufliche Zukunft. Machen Sie sich in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld dezent und mit Charme sichtbarer. Bitte bringen Sie zum Seminar Zeitungen, Zeitschriften oder Magazine mit, in denen Sie gerne etwas über sich lesen würden. 

Zur Referentin

Die Referentin Anja Bendixen-Danowski berät mit ihrer Firma „neue impulse für pr + kommunikation“ mittelständische Firmen. Sie gibt als PR-Fachwirtin (BAW) „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte die Diplom-Kauffrau als langjährige Leiterin für Kommunikation in einer Bank und Versicherung. Als Dozentin für Marketing ist sie unter anderem für das Institut für Managementlehre (IfM) tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.neue-pr-impulse.de.

Veranstaltungsort / Zeit:
Samstag, 24. Juni 2017, 
Tagungsraum des Business-Centers Mein Arbeitstraum am Ostbahnhof in München
Orleansstraße 34/I. Stock
,
09.30-16.30 Uhr

Seminargebühren:
Mitglieder: € 80,00
Nichtmitglieder: € 140,00

  

  

Mai 2017

Members Only!

Ladies Brunch

Veranstaltungsort / Zeit:
14.Mai 2017, Treibhaus, Pullach

  

 

 

 

 

Mai 2017

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

In fünf Schritten zur eigenen Marke mit professioneller Eigen-PR


ReferentinAnja Bendixen-Danowski

Philosophie

„Wer aufhört, besser zu werden,

hat aufgehört, gut zu sein.“

(Unternehmer Philip Rosenthal, 1916-2001)

Welche Marke nutzen Sie: das neueste iPhone, ein Samsung Galaxy oder Ihr altes Tastenhandy? Telefonieren können Sie mit jedem, was machte beim Kauf den Unterschied? Übertragen auf das Berufsleben heißt das:  Herr Müller und Frau Mayer übernehmen im Job ähnliche Aufgaben wie Sie. Warum sollte Ihr Chef SIE befördern? Was machen Sie anders, weshalb sind Sie einzigartig?

Mit Eigen-PR zur eigenen Marke

Positionieren Sie sich und Ihr „Gesamtpaket“ als Marke. Dies erleichtert jede Beförderung und jede Kundengewinnung  Wie eine professionelle Eigen-PR aussehen kann, zeigt die PR-Spezialistin Anja Bendixen-Danowski in ihrem Vortrag für Network Women Grünwald e.V. am Mittwoch, 10. Mai 2017, um 19.30 Uhr im Restaurant Mundus, Südliche Münchner Straße 35B in Grünwald. Mit Hilfe vieler praktischer Beispiele verdeutlicht die Referentin, wie mit der richtigen Strategie erfolgreiche Selbst-PR aussehen kann. Anlässlich eines Workshops am Samstag, 27. Mai, lernen die Teilnehmerinnen auf Wunsch dann, das im Vortrag Gelernte für sich in die Praxis erfolgreich umzusetzen.

Zur Referentin

Die Referentin Anja Bendixen-Danowski berät mit ihrer Firma „neue impulse für pr + kommunikation“ mittelständische Firmen. Sie gibt als PR-Fachwirtin (BAW) „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte die Diplom-Kauffrau als langjährige Leiterin für Kommunikation in einer Bank und Versicherung. Als Dozentin für Marketing ist sie unter anderem für das Institut für Managementlehre (IfM) tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.neue-pr-impulse.deKundenbeziehungen in einer digitalen Welt:

Veranstaltungsort und Zeit:

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald 

 

 

April 2017

Private Kunstführung -
Gäste herzlich willkommen!

Peter Lindbergh
From Fashion Reality

Führung: Dagmar Denng, Kunstsouffleusen München


Peter Lindbergh, 1944 in Deutschland geboren, zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Fotografen. Seit den späten 1970er Jahren revolutionierte er mit seinem erzählenden Stil die Modefotografie. Die umfangreiche multimediale Ausstellung zeigt seine Ikonen und macht neugierig auf unveröffentlichtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids, Kontakt-Abzüge und Filme.

Veranstaltungszeit:    
Samstag, 29. April 2017

11.00 - 12.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
80333 München

Kosten für die Führung trägt der Verein. Eintrittskarten sind gesondert zu bezahlen.

Höchstteilnehmerzahl 20 Teilnehmerinnen.

 

 

März 2017

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

Kundenbeziehungen in einer digitalen Welt - Customer Experience Design, Digital Business & Co


ReferentinHeike Kantowsky

Kundenbeziehungen in einer digitalen Welt:

Die Digitalisierung bietet unzählige Chancen für alle Unternehmen und Selbstständige. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen können von der digitalen Transformation. Denn die technologischen Entwicklungen ermöglichen völlig neue Wege der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern, die auch für uns Frauen wie geschaffen sind. Gleichzeitig eröffnen sich durch die Digitalisierung neue Geschäftsfelder, bei denen vor allem weibliche Stärken wie Menschenkenntnis, Empathie und soziale Kompetenzen gefordert sind. Kein Wunder, dass innovative IT-Firmen zunehmend auf Frauen im Management setzen.

Im Vortrag und Mini-Workshop mit Heike Kantowsky lernen Sie, die Digitalisierung für Ihr eigenes Business zu nutzen:  Sie erhalten Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen, lernen Methoden des Design Thinking kennen und erfahren anhand praktischer Beispiele, wie Sie in Ihrem Unternehmen digitale Geschäftsfelder erschließen.    

  • Welche digitalen Trends wie Web, Mobile Devices, Social Media, Virtual Reality, Augmented Reality, Internet of Things und Industrie 4.0.gibt es heute?
  • Was bedeutet Digitalisierung für mich und mein Business?
  • Wie schaffe ich Kundenerlebnisse in einer digitalen Welt?
  • Wie setze ich digitale Innovationen in meinem Bereich um?

Freuen Sie sich auf einen interessanten Vortrag, praktische Übungen zum Mitmachen und eine anregende Diskussion.

Zur Referentin:

Dipl. Kffr. Heike Kantowsky ist Beraterin für Business Development und unterstützt Unternehmen bei der Erschließung neuer Zielmärkte und Umsatzquellen, vorwiegend im Bereich Digital Business. 

Heike Kantowsky gehörte als kaufmännische Leiterin und Mitglied der Geschäftsleitung von AOL zu den New-Economy-Pionierinnen und erlebte bereits die Internet-Revolution der 90er Jahre hautnah.  Sie war unter anderem Geschäftsführerin der Digital Health Plattform LIFELINE und leitete die Unternehmensentwicklung von Springer Science+Business Media, heute Springer Nature, die u.a. im Bereich der digitalen Science-Medien eine führende Rolle innehält. Zudem gründete sie eine eigenen E-Commerce-Plattform im Diät-Bereich und supportet eine digitale Bildungsplattform für Schüler. Heike Kantowsky ist außerdem Mentorin für Design Thinking und besitzt Zusatzqualifikationen in Business Analytics, User Experience Design und Design Thinking.

Veranstaltungsort und Zeit:
Donnerstag, 30. März 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

  

  

März 2017

Seminar

Ich Stimme Aufbautraining

Seminarleitung: Nicola Tiggeler

Sie wollen überzeugen? Gute Geschichten spannend erzählen? Spontan und frei sprechen? Ihre Botschaft und Sie sollen in Erinnerung bleiben?

Dieses Aufbautraining ist die konsequente Weiterführung und Vertiefung des Stimmtrainings mit Nicola Tiggeler mit besonderem Schwerpunkt auf der Kunst des freien und emotionalen Sprechens und des Storytellings.

Erleben Sie, wie wichtig es ist, seinen Worten eine stimmige Kontur zu geben und Reden, Präsentationen und Gesprächen mit einer spannenden Dramaturgie Wirksamkeit zu verleihen.  

In diesem Aufbautraining lernen Sie mit gezielten Übungen aus dem Stimm- und Schauspieltraining, was Sie dafür tun können.

Inhalte:    
Vertiefung der im Basistraining erworbenen Kenntnisse
Eigene Wahrnehmung Ihrer Außenwirkung 
Bewusster Umgang mit Lampenfieber, Emotionen und Stress
Vorbereitung für Ihre Auftritte in der Öffentlichkeit
Die Kunst der stimmigen, freien oder vorbereiteten Rede
Techniken des Storytellings
Individuelles Feedback durch die Trainerin

Ziele:      
Sie sind sich Ihrer „Selbst-Bewusst“ 
Sie kennen und nutzen die Kraft der nonverbalen Kommunikation
Sie nutzen Anspannung und Lampenfieber positiv
Sie finden Ihre „stimmige“ Präsenz
Sie verleihen Ihrer Präsentation Souveränität und Authentizität
Sie entwickeln Mut zum emotionalen Sprechen

Seminargebühren:
Mitglieder: € 160,00

Veranstaltungsort / Zeit:
Sonntag, 19. März 2017, Senioren Tagesresidenz, Tölzer Straße 1, 82031 Grünwald, 10:00-18:00 Uhr

Aufbauseminar: Teilnahme wenn Grundseminar besucht wurde!

  

  

März 2017

VORTRAG - Gäste herzlich willkommen!

"Gekonnt kontern - sicher argumentieren"

ReferentinDagmar Ponschab
Wirtschaftsmediatorin/ Ausbilderin BM

Kennen Sie das auch? Der/die Kollege(in)/Chef(in) oder ein/e Andere/r sagt etwas und Ihnen bleibt die Spucke weg, Sie kochen innerlich und würden jetzt gerne souverän und entspannt antworten, so dass das Gegenüber denkt:

„Donnerwetter, die hat‘s aber drauf.“ Leider fällt Ihnen die Antwort, die entwaffnend, cool oder auf jeden Fall hilfreich gewesen wäre, erst Stunden später ein - wenn überhaupt.....

Das wollen wir ändern: lernen Sie, schnell und schlagfertig zu reagieren, ohne zu verletzen! Treten Sie so auf, dass Ihr Gegenüber beeindruckt, entwaffnet ist.....mit Spaß, Humor oder Sachlichkeit. Entscheiden Sie im Spiel!

Veranstaltungsort und Zeit:
Donnerstag, 9. März 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

 

 

März 2017

Unsere Kooperation mit dem Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing und der Evangelische Thomasgemeinde Grünwald

Farben und Visionen des Lebens
500 Jahre Reformation

Alle Themen der Akademie Tage 2017 geben Impulse und Einblicke in unsere Gesellschaft in einem besonderen Jahr. Ein Jahr nämlich, das daran erinnert, dass Gesellschaft sich immer wieder neu definieren
und veränderte Perspektiven aufzeigen muss. Sie sind herzlich eingeladen, über die vielseitigen Aspekte des Lebens nachzudenken.

Veranstaltungsort und Zeit:
6. bis 12. März 2017, Thomasgemeinde, Wörnbrunner Straße 1, Grünwald

  

 

 

 

 

  

Februar 2017 

Vorstands- und Beiratssitzung

Veranstaltungsort / Zeit:
Mittwoch, 22. Februar 2017, 19 Uhr 

VINI e Più, Kistlerhofstraße, München-Obersendling

    

  

  

Februar 2017

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

Bringen Sie Ihre Stärken auf den Punkt! Selbstmarketing ohne sich zu verbiegen

Referentin: Alexandra Altmann

Wissen Sie, wie Sie wirken? Können Sie Ihre besonderen Stärken in wenigen Worten auf den Punkt bringen? Wissen Sie, wie Sie Ihre Vorzüge gezielt in der Kommunikation mit Kunden, Kollegen oder Geschäftspartnern vermitteln? Erzielt Ihr Team überdurchschnittliche Ergebnisse, weil jeder sich auf genau das konzentriert, was er oder sie am besten kann?

Alexandra Altmann zeigt Ihnen, wie Sie entspannt und authentisch mit Ihren persönlichen Stärken kommunizieren und genau das bewirken, was Ihnen wichtig ist.

Entwickeln Sie für sich eine einfache, überzeugende Aussage, die Sie beschreibt und selbstbewusst den Mehrwert benennt, den Sie bringen können – im Unterschied zu den anderen Menschen um Sie herum.

Der Vortrag führt Sie durch folgende 3 Schritte zu Ihrer Personal Brand:

1. Meine Stärken kennen

2. Meine Stärken auf den Punkt bringen

3. Meine Personal Brand in der Praxis nutzen

Zur Referentin:

Alexandra Altmann bringt über 25 Jahre branchenübergreifende Erfahrung in Business Consulting und Wirtschaftspsychologie mit. Sie hat als Partnerin bei Accenture und als Geschäftsführerin beim Franklin Covey Leadership Institute zahlreiche nationale und internationale Unternehmen zu Leadership, Change Management und Persönlichkeit beraten.Heute hilft sie mit ihrem Beratungsunternehmen mynds Consulting  Menschen dabei, das Beste in sich und anderen zu sehen und zu nutzen. Sie verwendet dazu das bewährte „Wie die Welt dich sieht“- System der Personal Branding-Expertin Sally Hogshead, das sie exklusiv im deutschsprachigen Raum vertritt.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit vielen praktischen Beispielen – und dem Schlüssel zu Ihren Stärken!

ReferentinAlexandra Altmann

Veranstaltungsort und Zeit:
Freitag, 10. Februar 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

 

 Fotos: Mary Jakob

 

 

 

Januar 2017

MEMBERS ONLY!
Ordentliche Mitgliederversammlung

Veranstaltungsort / Zeit:
Freitag, 27. Januar 2017, 19 Uhr 

Gasthof Wildpark, Straßlach  
 

 

  

 

Dezember 2016

Socializing Date - Members and Family Only!

Literatur im Schweindlhof

Jedes Jahr werden unter der Schirmherrschaft der Vereinigung der Freunde Grünwalds e.V. die wunderbare Weihnachtserzählungen, gelesen von Verena von Kerssenbrock, organisiert.
Im romatischen Schweindlhof, einem mitten in Grünwald noch erhaltenen Bauernhaus, liest die ortsansässige Schauspielerin, Regisseurin und Sprecherin heitere, beschauliche, ergreifende, nachdenklich stimmende, klassische, moderne, bewegende, romantische, literarische, provokative, witzige und vor allem weihnachtliche Geschichten. Eine wunderbare Art, die beschauliche Zeit zu beginnen!

Für unsere Mitglieder haben wir zu dieser Veranstaltung ein kleines Kontingent an Karten organisiert.

Lesung: Verena von Kerssenbrock

Veranstaltungsort / Zeit:
Samstag, 17. Dezember 2016, 17 Uhr 

  

  

November 2016

Seminar - Gäste herzlich willkommen!

Zündstoff Kritik - So bleiben Sie gelassen und souverän!

Seminarleitung: Anja Gerber-Oehlmann

„Ich liebe Kritik, aber ich muss damit einverstanden sein.“ (Mark Twain)

Wir alle wissen, dass wir Kritik nicht gleich persönlich nehmen sollten. Dennoch ist es für uns viel einfacher, andere zu kritisieren als selbst kritisiert zu werden.

Anstatt Kritik souverän und mit Humor zu ertragen, reagieren wir meist verärgert, eingeschnappt oder verunsichert. Nicht selten kommt es dann in Kritikgesprächen sogar zur Eskalation.

Wenn es uns jedoch gelingt, mit Kritik gelassen und souverän umzugehen, dann kann sie uns auch motivieren und sogar in unserem Tun beflügeln.

Es geht also darum, sich selbst und die Mechanismen der Kritik besser zu verstehen um dann mit diesem Wissen die eigene Kritikfähigkeit zu erhöhen.

Wenn Sie dieses Ziel erreichen wollen, dann sind Sie in diesem Tagesworkshop genau richtig.

Workshop-Inhalte:

•    Was macht gute Kritikfähigkeit aus?
•    So kommen Sie Ihrem ganz persönlichen Zündstoff auf die Spur. 
•    Entdecken Sie, wie Sie gelassen auf Kritik reagieren können.
•    Bändigen Sie Ihren inneren Kritiker.
•    Lernen Sie den konstruktiven Umgang mit Kritik.
•    Stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl

Denken Sie daran, kein Urteil hat weitreichendere Folgen als jenes, das wir selbst über uns fällen!


Ihre Trainerin:

Anja Gerber-Oehlmann ist Rechtsanwältin, Business Coach und Autorin des Ratgebers „Zündstoff Kritik“. Ihre Schwerpunkte sind Karriereberatung, Führungskräfte-Coaching und Teamentwicklung.
Mehr Infos unter: www.go-ahead-consulting.com

Seminargebühren:

Mitglieder: € 120,00
Nicht-Mitglieder: € 180,00

Veranstaltungsort / Zeit:
Sonntag, 27. November 2016, 10:00-18:00 Uhr
Limmerhof, Münchenerstr. 43, 82024 Taufkirchen
   

  

  

November 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

Bei Anruf Erfolg! - Werden Sie nie zu groß für kleine Dinge...

...wie zum Beispiel für den professionellen und zeitgemäßen Umgang mit Ihren Kunden am Telefon


Referentin: Ingrid Rothfuß


Neukunden akquirieren, Aufträge gewinnen, Projekte verkaufen, Reklamationen bearbeiten, Lieferanten überzeugen …
Irgendwann landet jede Kundenbeziehung am Telefon. Das Telefon ist aus unserem Business-Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch wie kann man die Kunden heute noch für sich gewinnen, wo doch Dienstleistungen und Produkte immer vergleichbarer werden? 
Sie erfahren, wie Sie bei Ihren Kunden punkten, auch wenn in wirtschaftlich angespannten Zeiten der Wind etwas stärker weht. Sie erfahren, was Sie tun können um am Telefon nicht nur Umsatz zu generieren sondern wie Sie Ihre Kunden zufrieden stellen und dabei eine stabile Kundenbeziehung und Kundenentwicklung aufbauen. Und Sie erfahren, wie Sie bei Ihrem Gesprächspartner ein positives Gefühl hinterlassen, so dass er sich auf ein nächstes gemeinsames Gespräch freut.
Ingrid Rothfuß verbindet in einzigartiger Weise ihre langjährige Erfahrung in der Akquisition und im Telefontraining mit ihrem Wissen als ausgebildete Humortrainerin. Seit 1990 telefoniert und akquiriert sie für Unternehmen aus den verschiedensten Branchen mit dem Schwerpunkt der Kundengewinnung in besonders schwierigen Fällen. Dieses Expertenwissen teilt sie seit 2000 mit ihren Kunden in Telefontrainings und Akquiseberatungen. Ihr Ansatz, mit Herz und Humor zu telefonieren, hat sich als höchst erfolgreich erwiesen. 
Nach einer zweijährigen Ausbildung als Humortrainerin bietet sie nun die einzigartige Möglichkeit, zu lernen, wie die geschäftliche Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern mit Humor gewürzt, entspannt und damit leichter und erfolgreicher gestaltet werden kann. Ingrid Rothfuß ist bekannt für ihre abwechslungsreichen, hochkarätigen Trainings, die einen nachhaltigen Lernerfolg garantieren.
Ihr Motto: … und heiter kommst Du weiter…
 
Veranstaltungsort und Zeit: 
Mittwoch, 16. November 2016, 19:30 Uhr, MUNDUS,Grünwald

  

  

Oktober 2016

Kunstführung - Gäste herzlich willkommen!

Kunst- und Kult(o)ur in Augsburg

Leopold Mozart, Martin Luther, Jakob Fugger, Elias Holl, Hans Holbein und Bert Brecht sind Namen, die wir mit Augsburg verbinden.

Wir erforschen an diesem Tag die wechselvolle Kunst- und Kulturgeschichte der einst „freien Reichsstadt“, die insbesondere im Zeitalter der Renaissance, des Rokoko und der Industrialisierung eine europaweit bedeutende Rolle spielte.

Augsburgs Highlights
Vom Rathausplatz mit Perlachturm und Augustusbrunnen aus gelangen wir zum Zeughaus, um entlang des Fugger Stadtpalasts in der Maximilianstraße den Schaezlerpalais und dann die Untere Stadt zu erreichen.

Die berühmte Fuggerei, die älteste Sozialbausiedlung der Welt, darf auf unserem Rundgang nicht fehlen.

Mit Stadtmetzg und Fuggerkapelle in St. Anna beenden wir unsere Tour. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ein Besuch des berühmten Goldenen Saals im Rathaus wird optional angeboten.

Treffpunkt: München Hbf 9:45 Uhr

Mit der BOB um 10.00 nach Augsburg

11:00 bis 13:15 Stadtführung

Danach gemeinsames Mittagessen in einem gemütlichen Augsburger Restaurant.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Rückfahrt gegen 18 Uhr ab Augsburg Hbf

Führung: Dagmar Denng, 

Veranstaltungsort / Zeit:
Samstag 22. Oktober 2016

 

 

 

Oktober 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

Sei der Regisseur Deines Lebens-
Lerne Deine Ziele und Wünsche zu verwirklichen


Referentin: Ina Elnain-Gleich

Wer will nicht der Schöpfer all seiner Ideen und Wünsche sein? Wer hat nicht bereits Bücher zum Thema Wunscherfüllung gekauft und später ernüchtert festgestellt, dass diese nicht weitergeholfen haben? Wer will aber dennoch Gesundheit, Erfolg, Schlanksein, Fülle etc. in sein Leben ziehen?
Dieser Vortrag richtet sich an alle, die die Hoffnung auf ein reichhaltiges Leben nicht aufgegeben haben und mit ihrer Schöpferkraft all ihre Träume realisieren wollen.
Die Wissenschaft hat sich intensiv dieses Themas angenommen und messbare Parameter entwickelt, wie unsere Gehirnströme verändert werden können, damit Wunscherfüllung tatsächlich funktioniert. 
Diese neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse stellt unser Mitglied Ina Elnain-Gleich vor. In einem interaktiven Vortrag wird sie Übungen zeigen und mit uns üben, wie das, was wir uns wünschen, verwirklicht werden kann.
 
 

Veranstaltungsort und Zeit: 
Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19:30 Uhr, MUNDUS,Grünwald

    

   

September 2016

Members Only!


Auf geht's zur Wies'n!

Veranstaltungszeit:    
Freitag, 30. September 2016

15.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Marstall Festzelt

 

 

September 2016

Kunstführung - Gäste herzlich willkommen!

INSZENIERT!
Spektakel und Rollenspiel in der Gegenwartskunst


Führung: Constanza Rosa

»Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler«
William Shakespeare, As you like it, 1599


Dieses berühmte Zitat des englischen Dichters wird heute oft herangezogen, wenn es um den Einfluss des Theaters auf unser tägliches Leben geht. Aber auch die bildenden Künstler der Vergangenheit waren fasziniert von der Welt des Theaters und so entstand schon damals ein interessantes Wechselspiel von Kunst und Bühne, das sich bis in die Kunst der Gegenwart fortsetzt.

Der Mensch in seiner Rolle auf der Bühne des Lebens und das spannungsreiche Verhältnis von Schein und Sein stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung, die in Kooperation mit der Sammlung Goetz (München-Oberföhring) konzipiert wurde. 

Wir sehen in einem 90-minütigen Rundgang in der Hypo Kunsthalle ein großartiges Potpourri aus über 90 Installationen, Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Videos von mehr als 20 Künstler/innen der letzen 30 Jahre (1972 bis 2013). 
Anschließend wollen wir den Abend noch in gemütlicher Runde ausklingen lassen.


Constanza Rosa studierte Kunstgeschichte an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Während des Studiums arbeitete sie bereits im Büro eines Kreisheimatpflegers und Lehrstuhlinhabers für Theaterbau und Architektur in München und ergänzte damit die Aspekte des klassischen Kunstgeschichtsstudiums. Durch das Architekturbüro im Elternhaus fand die Münchnerin einige Aspekte der Kunstgeschichte auch in der heutigen Architektur wieder. Zusätzlich zur klassischen Archäologie wählte sie als zweites Nebenfach Psychologie und ist daher auch an der Modernen Kunst sehr interessiert. 
In ihrer Magisterarbeit bearbeitete sie die Rolle des Künstlers Franz von Stuck als Architekt seiner Villa in der Prinzregentenstraße in Bogenhausen. Nach ihrem Studienabschluss war sie viele Jahre als Lektorin in einem Münchner Kunstbuchverlag tätig. Heute lebt und arbeitet sie als freiberufliche Lektorin in Grünwald und führt regelmäßig u.a. durch die Ausstellungen der Hypo Kunsthalle München. Sie führte uns bereits durch die Ausstellung Gaultier – from the sidewalk to the catwalk.

Veranstaltungszeit:    
Samstag, 24. September 2016

18.30 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
80333 München

Kosten für die Führung trägt der Verein. Eintrittskarten sind gesondert zu bezahlen.

Höchstteilnehmerzahl 20 Teilnehmerinnen.

 

 

JULI 2016

MEMBERS ONLY!
Burgfest Grünwald

In entspannter Atmosphäre sich untereinander austauschen und Gespräche nachholen, die vielleicht nach unseren Vorträgen einfach zu kurz kommen.

Aus diesem Grund organisieren wir unsere "Socializing Dates", die nur für unsere Mitglieder offen sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit, andere Mitglieder persönlich kennenzulernen und knüpfen Sie Kontakte.

Ort/ Zeit: Samstag, 23. Juli 2016, Burghof der Grünwalder Burg, ab 16:00 Uhr

 

Juni 2016

Seminar - Gäste herzlich willkommen!
LEIDER AUSGEBUCHT!


Stimmtraining für Frauen

Frauen in Führungspositionen sind nicht nur zahlenmäßig den Männern unterlegen, oft wird die männliche, d.h. die tiefere Stimme mit Kompetenz gleichgesetzt.


Frauen empfinden häufig eine Diskrepanz zwischen ihrer fachlichen Kompetenz und ihrem Kommunikationspotenzial. In belastenden Situationen sprechen viele Frauen oft zu hoch, zu schnell oder zu leise.

Inhalte:
In diesem Kurs werden Sie:

 

  • Ihre eigene Stimme kennenlernen
  • Ihre natürliche Atmung wahrnehmen
  • Entspannungsübungen erlernen
  • Ihre „wahre“ Stimmlage finden
  • Ihren vollen Stimmklang durch Resonanzübungen entdecken
  • Eine Verbesserung Ihrer Deutlichkeit durch Artikulationsübungen erreichen
  • Ihre körpersprachlichen Mittel kennen - und nutzen lernen
  • Lampenfieber produktiv verwandeln
  • Spaß an Ihrer Stimme entdecken

Ziele:

  • Sie verbessern Ihr stimmliches, körpersprachliches Potenzial
  • Sie sind sich Ihrer Wirkung bewusst
  • Sie gehen souverän mit belastenden Situationen um
  • Sie überzeugen, motivieren und begeistern durch die Übereinstimmung von innerer und äußerer Kompetenz

Seminarleitung: Nicola Tiggeler

Seminargebühren:

Mitglieder: € 120,00
Nicht-Mitglieder: € 180,00

Veranstaltungsort / Zeit:
Sonntag, 12.Juni 2016, MIA, Forstenried, 10:00-18:00 Uhr

 

 

Juni 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!
Content is King - erfolgreich ohne Google-Adwords

Referentin: Sarah Hankner

Jeder kennt es, die Google-Kosten für die Schaltung von Anzeigen wachsen schnell in die Höhe. Doch wie werden Dienstleistungen, Produkte oder eine Arztpraxis bei Google gefunden? Denn ohne die Schaltung von Google-Adwords-Kampagnen werden viele Webseiten oder Online-Shops gar nicht oder nur auf den hinteren Plätzen gefunden.

Das Ziel von Content Marketing ist es, Kunden zu erreichen und zu binden. Das geschieht durch dauerhaftes Kreieren von wertvollen Inhalten mit der Absicht, das Verhalten von Konsumenten zu verändern oder zu verstärken. Content Marketing ist ein fortlaufender Prozess, der in die gesamte Marketingstrategie eingebunden werden sollte.

Um mittelfristig die Google-Kosten zu senken, kommt das Content Marketing ins Spiel. In meinem Vortrag dreht sich alles um Inhalte und wie Sie damit bei Google besser gefunden werden. Es erwarten Sie spannende Themen zu:

- Suchmaschinenoptimierte Texte
- Keywords
- Metadaten
- Auswirkung von Text auf das Google Ranking

"Content is king" ist nicht etwa ein Modebegriff. Bereits 1996 verfasste Microsoft-Gründer Bill Gates dieses Zitat, das heute mehr denn je eine wichtige Rolle spielt.

Sarah Hankner ist Geschäftsführerin der Grünwalder Marketing Agentur Royalinternet GmbH. Zu ihren Schwerpunkten im Online-Marketing zählen das Content Management, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Suchmaschinenmarketing (SEM).

Veranstaltungsort / Zeit:
8. Juni 2016, Mundus, Grünwald, 19:30 Uhr

   

  

Mai 2016

Members Only!

Ladies Brunch

Veranstaltungsort / Zeit:
08.Mai 2016, Treibhaus, Pullach

  

   

April 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

Zündstoff Kritik - Entschärfen Sie Ihren
persönlichen Kritik-Zündstoff

 

Referentin: Anja Gerber-Oehlmann

Der souveräne Umgang mit Kritik will gelernt sein, denn fast immer wird sie als Angriff auf die eigene Person gewertet. Auch selber Kritik zu üben, bereitet häufig Schwierigkeiten, aus der Angst heraus, andere zu verletzen. Kritikfähigkeit gehört aber zu den essentiellen Soft Skills im Berufsleben.

Anja Gerber-Oehlmann stellt in ihrem Vortrag die Grundsätze des Kritisierens sowie die emotionalen Wirkungsfaktoren und Kommunikationstechniken vor.
Lernen Sie in wenigen Schritten, wie Sie Ihren persönlichen Kritik-Zündstoff entschärfen und somit gelassener und souveräner reagieren können.

Im September 2015 ist ihr kleiner Ratgeber „Zündstoff Kritik“ im Beck Verlag erschienen.

Die Referentin:

Anja Gerber-Oehlmann ist Rechtsanwältin, Business Coach und Management Trainerin.

Ihre Schwerpunkte sind Karriereberatung, Führungskräfte-Coaching und Teamentwicklung.

Mehr Infos unter: www.go-ahead-consulting.com

Veranstaltungsort / Zeit:
21.April 2016, Mundus, Grünwald, 19:30 Uhr

Presse:
weißblau
openpr
 

  

Wir danken Herrn Dr. Ralph Oehlmann für die wunderbaren Impressionen des Abends und deren Nutzung.
Urheberrecht der Fotos: Dr. Ralph Oehlmann, oehlmann-photography.de 

    

    

März 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!
Für die Eltern sorgen - Wissenswertes zum Elternunterhalt

Referentin: RA Christiane Warnke

Kinder müssen im Notfall Pflege der Eltern zahlen!

Der steigende Anteil berufstätiger Frauen führt dazu, dass die Pflege naher Angehöriger nicht mehr zu Hause erfolgen kann. Ein Platz im Pflegeheim kostet bei Pflegestufe III durchschnittlich 3.000 Euro pro Monat. Wer soll das bezahlen? Rechtsanwältin Christiane Warnke gibt Tipps:

Unwissenheit schützt nicht

Nach Abzug der Leistungen durch die gesetzliche Pflegeversicherung muss im o.g. Fall in der Regel die Hälfte privat bezahlt werden. Reicht die Rente nicht aus, ist kein sonstiges Vermögen vorhanden, wendet sich das Sozialamt an die Kinder. „Es besteht akuter Handlungsbedarf, denn die Kosten für die Pflege werden in Zukunft weiter steigen“, betont Rechtsanwältin Christiane Warnke. Nur wer rechtzeitig handelt, zum Beispiel eine private Pflegeversicherung für die Eltern abschließt, ist auf der „sicheren“ Seite. Noch gilt eine angemessene, selbst genutzte Immobilie zum Schonvermögen der Kinder. Generell schützt nur eine gute Vorbereitung vor unangenehmen Überraschungen.

Referentin: Rechtsanwältin Christiane Warnke

Christiane Warnke ist ehrenamtlich tätig für den Frauennotruf Ebersberg. Ihre Kanzlei Warnke Rechtsanwälte berät Kunden in und um München in allen Rechtsfragen. Weil kein Fall wie der andere ist, empfiehlt sich ein persönliches Gespräch. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 08106 / 30 74 55. Weitere Informationen zu aktuellen Vorträgen erhalten Sie unter www.warnke-rechtsanwaelte.de.

Veranstaltungsort / Zeit:
17. März 2016, Mundus, Grünwald,  19:30 Uhr

 

 

  

März 2016

Members Only!
Private Galerieführung

Referentin: Dagmar Dengg

In diesem Jahr führt uns die "Kunstsouffleuse" Dagmar Dengg ins Kunstareal der Schwabinger Maxvorstadt.

Vier sehr unterschiedliche Galerien stehen auf unserem Programm: 

In der MICHEKO Galerie begegnet uns aktuelle zeitgenössische Kunst aus Japan. Bei THOMAS MODERN werden wir Spannendes über die Hauptvertreter von Fluxus und Performancekunst erfahren. Ein absolutes Highlight: zwei sehr einflussreiche Künstlerpersönlichkeiten aus Deutschland und Korea.

Die Galerie SPEKTRUM ist bekannt für ausgefallene Schmuckexponate aus ungewöhnlichen Materialien. Schmuck als Kunst. Kunst als Schmuck. Ein Perspektivenwechsel.

Zum Schluss ein Besuch in der Galerie RÜDIGER SCHÖTTLE, der neue Arbeiten von der berühmten deutschen Fotografin Candida Höfer ausstellt.

Wir werden ca. 1,5 Stunden unterwegs sein.

Treffpunkt 11 Uhr in der Rotunde der Pinakothek der Moderne, von wo aus wir uns einen kurzen Überblick über das Kunstareal verschaffen werden.

Veranstaltungsort / Zeit:
12. März 2016, Schwabing, 11:00 Uhr

    

Februar 2016

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!
Vom "Hidden Champion" zur bekannten Expertin

Referentin: Martina Fuchs

Sind Ihre Auftragsbücher gut gefüllt? Sind Sie in den Köpfen von Kunden, Interessenten, Kollegen & Vorgesetzten als die führende Expertin zu Ihrem Fachgebiet verankert? Weiß die Presse, dass Sie die Ansprechpartnerin Nr. 1 für ein Interview sind, wenn es um Ihr Thema geht?

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen verneinen oder sich gerade darüber ärgern,

  • dass ein Mitbewerber mit wesentlich weniger Kompetenz aber mit viel heißer Luft und Tschaka-Tschaka alle Kunden für sich gewinnt oder
  • dass im Vorstandsmeeting wieder der Kollege mit der größten Klappe, aber dem geringsten Wissen Ihre Präsentation hält, während Sie als „Hidden  Champion“ im Background glänzen

spätestens dann ist es an der Zeit, an Ihrer Sichtbarkeit & Ihrem Expertenstatus zu arbeiten.

Wie Ihnen dies smart gelingt und welche Marketing-Strategie Sie brauchen, um Ihren Experten-Status kontinuierlich auf- und auszubauen, darum geht es in diesem Vortrag.

Referentin:

Martina Fuchs, Consultant für Positionierung & digitale Marketing-Strategien, ist seit über 20 Jahren in der Welt der Medien und des Marketing zu Hause. In dieser Zeit war sie u.a. für internationale Magazine wie Cosmopolitan, Harper’s Bazaar sowie Homes & Gardens führend tätig.

Mit dem Start ihrer Marketing-Agentur gesellten sich internationale Kunden u. Konzerne wie Panasonic, Siemens oder Schwarzkopf & Henkel Cosmetics dazu.

Heute unterstützt sie mit ihrer Expertise mittelständische Unternehmen sowie UnternehmerInnen, Selbständige, Berater & Coaches dabei, vom „Hidden Champion“ zum gefragten Experten zu werden. Ihr Ansatz dabei: Mit der  richtigen Marketing-Strategie auf den wirkungsvollsten Marketing-Bühnen präsent zu sein, um damit die Kunden zu gewinnen, mit denen Sie bevorzugt arbeiten möchten.

Wenn Sie mehr zur Experten-Marketing-Strategie wissen möchten und Unterstützung benötigen, dann besuchen Sie sie im Web unter: www.raum-fuer-erfolg.com sowie auf ihrem Blog : www.martina-fuchs.com

Dort schreibt sie regelmäßig über die Themen Experten | Positionierung, strategisches (Online)Marketing und Personal Branding.

Veranstaltungsort / Zeit:
18. Februar 2016, Mundus, Grünwald, 19:30 Uhr

   

   

Januar 2016

MEMBERS ONLY!
Ordentliche Mitgliederversammlung

Veranstaltungsort / Zeit:
27. Januar 2016, Gasthof Wildpark/ Roiderer, Tölzerstraße, 82064 Straßlach  19:30 Uhr

 

Januar 2016

MEMBERS ONLY!
Private Führung - Members only!
Gaultier Austellung mit anschließender
After Work Party

Referentin: Constanza Rosa

Veranstaltungsort / Zeit:
20. Januar 2016, Hypo Kunsthallen
Theatiner Straße, 80331 München  
19 Uhr

Herzlichen Dank an Constanza Rosa für eine faszinierende Einführung in
das Leben und Schaffen eines so außergewöhnlichen Künstlers!

Danke auch an Sabine Bayer für die Fotos vom Abend!

  

   

November 2015

MEMBERS ONLY!
Fondue Abend

Veranstaltungsort / Zeit:
20. November 2015, 20 Uhr
Gaststätte Eierwiese, Auf der Eierwiese 1, 82031 Grünwald

 

 

  

Oktober 2015

VORTRAG:
Ich Stimme! Ihre Stimme bestimmt!

Sprechen kann doch jeder, denken Sie? Aber können Sie auch begeistern und überzeugen, dank Ihrer Stimme? Ihre Stimme spiegelt ganz unmittelbar Ihre Persönlichkeit wieder, sie ist Ihre akustische Visitenkarte. Wie Sie wahrgenommen werden, hängt fast ausschließlich von Ihrer optischen und akustischen Präsenz ab, das heißt also von Ihrer Körper"sprache" und Stimme.

Diese wichtigsten Kommunikationsinstrumente entscheiden, ob Sie glaubwürdig und kompetent erscheinen oder ängstlich und nervös, ob Sie begeistern und mitreißen oder Ihre Umwelt langweilen.

Überzeugung beginnt mit dem Gefühl „Das stimmt“.

Gerade für Frauen ist das Thema „Stimme“ oft entscheidend, denn viele empfinden eine Diskrepanz zwischen ihrer inneren und äußeren Kompetenz. Manche haben das Gefühl, dass ihre Stimme zu schwach, zu hoch oder zu leise ist, dass sie „nicht gehört werden“.

Nicola Tiggeler zeigt Ihnen in diesem interaktiven Vortrag, wie Sie Ihre „akustische Visitenkarte“ einsetzen, Resonanz erzeugen und auch unter Stress in gelassener und guter „Stimmung“ bleiben mit vielen praxisbezogenen Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen.

Referentin: Nicola Tiggeler 
ist ausgebildete Opernsängerin, Gesangslehrerin und Stimmtrainerin, sie steht seit mehr als 25 Jahren  auf der Bühne, vor der Kamera oder dem Mikrofon. Im Fernsehen kennt man sie aus vielen TV-Filmen und Serien, vor allem ihre Rolle als Intrigantin in Europas erfolgreichster Telenovela „Sturm der Liebe“ hat inzwischen Kultstatus in 21 Ländern.

Genauso lange und leidenschaftlich arbeitet sie als zertifizierte Stimmtrainerin an verschiedenen Hochschulen, gibt Seminare, interne Trainings und Einzelcoachings. Als Keynote-Speakerin hält  sie Vorträge rund um „ihr“ Thema - Stimme und Körpersprache - und gilt als eine der führenden Expertinnen im deutschsprachigen Raum.

www.stimmeundsprechen-muenchen.de


Ort/ Zeit:
27. Oktober 2015, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

   

  

Oktober 2015

LEIDER AUSGEBUCHT!

MEMBERS ONLY!
Auf geht's zur Wies'n!

Ort/ Zeit: Freitag, 2. Oktober 2015, 15:00 - 18:00 Uhr

   

   

September 2015

VORTRAG:
Innere Aufrichtung als Kraft für den Alltag

Lebenslang benötigen wir Raum und inneres Wertgefühl für die Bewältigung von Veränderung und somit Neuanpassung in unseren schnelllebigen und komplexen Lebenssituationen.

Die Innere Aufrichtung schafft Platz und energetischen Raum in uns selbst, um diese Veränderungen mittels unseres Selbstheilungspotentials zu bewältigen.

An diesem Abend werden wir mittels Selbsterfahrung diesen inneren Heilungsraum erfahren und nützen.

Ina Elnain lässt uns bei diesem Vortrag an ihrem langjährigen Wissen über das unsichtbare innere Potential des Menschen teilhaben.

Referentin: Ina Elnain

Ort/ Zeit:
23. September 2015, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

   

JULI 2015

MEMBERS ONLY!
Burgfest Grünwald

In entspannter Atmosphäre sich untereinander austauschen und Gespräche nachholen, die vielleicht nach unseren Vorträgen einfach zu kurz kommen.

Aus diesem Grund organisieren wir unsere "Socializing Dates", die nur für unsere Mitglieder offen sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit, andere Mitglieder persönlich kennenzulernen und knüpfen Sie Kontakte.

Ort/ Zeit: Sonntag, 26. Juli 2013, Burghof der Grünwalder Burg, ab 16:00 Uhr

  
   

JUNI 2015

SEMINAR:
Selbstbewußtsein

Selbstbewusst zu sein und aufzutreten, ist eine der wichtigsten Sozialkompetenzen sowohl im Privaten als auch im Beruf.
Doch was ist das eigentlich: Selbst-Bewusstsein? Selbstbewusst sein?
Im Seminar loten wir gemeinsam aus, was unser Selbstbewusstsein fördert und wie wir uns oft selbst im Weg stehen.
Durch spannende und praxisorientierte Übungen bekommen Sie Anregungen, wie Sie weiter an sich arbeiten und Ihre neuen Erkenntnisse im Alltag anwenden können.

Referentin:
Dipl.-Pyschologin Karin Dorsch

Teilnahmegebühr:  Mitglieder von Network Women € 35,00,  Gäste € 85,00. Seminargebühr beinhaltet Getränke und ein warmes Mittagessen.

Ort/ Zeit: Samstag, den 13.Juni 2015, Burg Schwaneck, Burgweg 4-6, 82049 Pullach, 10:00 - 17:00 Uhr

 

 

Mai 2015

MEMBERS ONLY!
Ladies Brunch

Ort/ Zeit: 10. Mai 2015, Treibhaus
Heilmannstraße 2, 82049 Pullach, 10:00  Uhr

 

  

April 2015

VORTRAG:
Motivation kommt von Innen - Bleiben Sie am Ball
Wie Sie Ihre guten Vorsätze umsetzen und sie beibehalten

Gewinnen Sie in diesem Vortrag Einblicke in die Strategien und Erfolgsgeheimnisse des Spitzensports, die sich vor allem  in den Alltag sinnvoll adaptieren lassen.
Anhand des Wissensschatzes erfolgreicher  Profisportler gelingt es Personal Trainerin Simone Vay, anschauliche und nachvollziehbare  Aussagen und Strategien zu vermitteln, die Sie ganz einfach in Ihren "Berufs"-Alltag integrieren können. 
Der Vortrag „Motivation“ zeigt, wie Sie Ihre Selbstmotivation steigern und damit Begeisterung schaffen können. Sie werden über sich hinaus wachsen, offen für Neues und zielstrebig sein.
Lernen Sie, wie auch Sie Ihr inneres Feuer entfachen und den Start in ein fittes und motiviertes Leben finden!

Referentin: 
Simone Vay 
war für diverse Firmen im Außendienst tätig und bereiste ganz Deutschland. Beruflich voll eingespannt, fehlte ihr jahrelang die Motivation, sich mit dem Thema Sport & Ernährung auseinander zu setzen. Somit weiß sie genau, wie schwer es fällt, ohne jegliche Unterstützung von außen seinen Lebensstil zu ändern und damit seine überschüssigen Pfunde in den Griff zu bekommen.

Ort/ Zeit: 28. April 2015, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

   

März 2015

PRIVATE KUNSTFÜHRUNG:
Louise Bourgeois - Strukturen des Daseins: Die Zellen

In über 70 Jahren künstlerischen Schaffens hat Louise Bourgeois (1911, Paris – 2010, New York) ein einzigartiges Œuvre in einer großen Vielfalt von Form, Material und Größe geschaffen.

Zu den innovativsten und anspruchsvollsten skulpturalen Arbeiten innerhalb ihres umfangreichen Werkes gehören die "Cells" [Zellen], eine Serie von architektonischen Räumen und Situationen, die ihre Aufmerksamkeit fast zwanzig Jahre fesselte. Die "Zellen" wirken als hoch emotionale Mikrokosmen. In sorgfältig inszenierten, fast theatralen Szenen erzeugen gefundene Gegenstände, Kleidungsstücke oder Stoffe, Mobiliar und markante Skulpturen der Künstlerin eine intensive Atmosphäre.
Die Ausstellung im Haus der Kunst vereint die größte Anzahl von "Zellen", die je zusammen gezeigt worden sind. Damit widmet sie sich einem Schlüsselaspekt in Bourgeois' Schaffen.

Führung: Kunstsouffleuse Dagmar Dengg

Ort/ Zeit: 21. März 2015, Haus der Kunst, Prinzregentenstr. 1, 80538 München, 10:45 - 12:30 Uhr
 

März 2015

VORTRAG:

Sie & Er wie Hund und Katz oder doch Ying und Yang?

An diesem Abend widmen wir uns ganz den Fragen zum Thema weibliche und männliche Kommunikations- und Interaktionsmuster aus Sicht der Kommunikationswissenschaft und der Psychologie.
Kann Frau „männliche“ und Mann „weibliche“ Sprache lernen und funktioniert das dann auch?
Im Beruf wie in der Partnerschaft ist es sinnvoll, beide „Sprachen“ zu verstehen und zielführend einsetzen zu können. Immer wieder dekodieren Frauen Männer falsch und umgekehrt, weil sie ihre eigenen Interpretationsmuster anwenden – was verheerende Folgen haben kann. Hier hilft dann Kommunikation auf der Meta-Ebene.
Es erwartet Sie ein interaktiver, themenzentrierter Vortrag mit AHA-Effekt und vielen
Beispielen und Übungen!

Referentin: Gabriele Kowalski
Geschäftsführende Gesellschafterin des Deltainstituts für Changemanagement und Persönlichkeitesentwicklung. Sie ist nicht nur Business Profiler und Coach, sondern zeichnet sich zudem als Mental Trainerin, Journalistin und Autorin aus.

Ort/ Zeit: 5. März 2015, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr
 

Februar 2015

VORTRAG:
Alternative Konfliktlösung - Mediation als Lösung

Wo Menschen zusammen leben und oder arbeiten, treffen unterschiedliche Interessen, Ziele, Bedürfnisse, Erwartungen und Wünsche aufeinander.
Oft fällt es Menschen schwer, ihre Wünsche, Bedürfnisse…. so auszudrücken, dass es positiv ankommt. Beschwerden, Vorwürfe führen zu Verhärtung und zu Sprachlosigkeit.
Die Mediation ist ein anerkanntes, strukturiertes und äußerst hilfreiches Verfahren; der/die Mediator(in), der oder die Neutrale, unparteiische Dritte, der oder die aus „Beschwerden“ Themen macht, die Bedürfnisse und Interessen herausarbeitet und das gegenseitige Verständnis fördert, um dann die Parteien zu unterstützen, damit diese eigenverantwortlich sinnvolle Lösungen erarbeiten.
An diesem Abend stellt uns die Referentin die Methode vor, von der sie aus ihrer praktischen Erfahrung weiß, wie hilfreich und befriedend sie sein kann.

Referentin: Dagmar Ponschab
Wirtschaftsmediatorin/ Ausbilderin BM

Ort/ Zeit:
10. Februar 2015, Alter Wirt, Marktplatz, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr
November 2014

VORTRAG:
Knigge - noch Fragen?

"Ist Knigge eigentlich total veraltet und wer macht überhaupt heute die Knigge-Regeln?“
„Ladies First im Business?“ -  und „Wohin mit der Handtasche im Restaurant?“
Ein Vortrag voller Spannung, Witz und Fachwissen, vorgetragen von Sophie von Seydlitz, Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge-Gesellschaft.
Frau von Seydlitz ist freiberufliche Businesscoach- und Trainerin und als solche gern gebuchte Interviewpartnerin rund um Arbeitgeber-Attraktivität, wertschätzenden Umgang und sicheren Auftritt. Sie  unterstützt Unternehmen, branchenübergreifend durch den richtigen Einsatz von Business- und gesellschaftlicher Etikette zu profitieren und mit gestärktem Arbeitgeber-Branding nach außen aufzutreten.
Auch Kinder und Jugendliche befähigt sie, durch gutes Benehmen sowohl die allgemeine Akzeptanz als auch das eigene Selbstwertgefühl enorm zu steigern.

Referentin: Sophie von Seydlitz
Kniggetrainerin, Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge-Gesellschaft

Ort/ Zeit: 13. November 2014, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald

 

Oktober 2014

VORTRAG:
Social Media - gekommen um zu bleiben

 „Ich mache jetzt auch was auf Facebook“. Social Media ist ein Thema, das für viele nicht so recht zu greifen ist und wird meist mit Facebook in Verbindung gebracht. Dass hier jedoch viel mehr dazu gehört, als nur das bekannteste soziale Netzwerk, ist vielen nicht bewusst.
In Ihrem Vortrag „Social Media – gekommen um zu bleiben“ stellt Alexandra Schrödel u.a. die wichtigsten sozialen Netzwerke vor und erläutert deren Eigenschaften. Sie erklärt, warum eine Social Media Strategie von Bedeutung ist und warum Social Media einen wichtigen Teil der Unternehmenskommunikation darstellt. Welche Herausforderungen gilt es zu meistern? Weshalb sind ein langer Atem und ein wenig Demut notwendig, um sein Unternehmen erfolgreich in sozialen Netzwerken zu etablieren? Diese und andere spannende Fakten erwarten die Teilnehmerinnen.
Unter dem Namen "Beratung Konzepte Service | socialize(s) you!" berät Alexandra Schrödel mit Kompetenz, Begeisterung und Authentizität Selbstständige und inhabergeführte Unternehmen in Marketing und Social Media Belangen, mit Schwerpunkt auf Konzept- und Strategieentwicklung.
Alexandra Schrödel arbeitete in diversen Verlagshäusern sowohl in Redaktionen als auch im Anzeigenmarketing. Lange Zeit verantwortete sie bei einem mittelständischen Unternehmen den Aufbau des Marketings und betreute viele Projekte, wie beispielsweise Eventorganisation und –durchführung, Mailingkampagnen (Entwicklung und Koordination), Kundenbetreuung, Entwicklung von Strategien und Konzepten.
Obwohl noch kein Digital Native, begeistern sie die Möglichkeiten des Internets jeden Tag auf’s Neue. Die Weiterbildung zum Social Media Manager verhalf ihr, fundiertes Wissen aufzubauen und zu vertiefen.
Ihr Wissen aus 20 Jahren Berufserfahrung gibt sie gerne weiter.

Referentin: Alexandra Schrödel

Ort/ Zeit: 23. Oktober 2014, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr
 

September 2014

MEMBERS ONLY!
Auf geht's zur Wies'n!

Ort/ Zeit: 27. September 2014, Marstall, 15:00 - 18:00 Uhr

      
 

Juli 2014

MEMBERS ONLY!
Italienischer Abend "Vino e Pasta"

es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass in unserer Runde eine Weinfachbeaterin (Sommelière) ist, die in Sendling/Solln  eine authentische  Enoteca betreibt. Ein kleines Stück Italien gleich um die Ecke!
Ein Abend mit viel Wissenswertem rund um das Thema „Wein und Genuss“.

Referentin: Petra Heiler
Weinfachberaterin IH

Ort/ Zeit:18. Juli 2014, Enoteca VINI e più, Kistlerhofstraße 104, 81379 München, 19:30 - 22:00 Uhr

 

Mai 2014

VORTRAG
Was will ich, was kann ich, was soll ich?
Beruflicher Wiedereinstieg nach der Familienpause

 

Das berufliche Comeback vor allem nach einer Familienphase ist nicht immer leicht und bringt viele Frage mit sich: Ist mein Fachwissen noch aktuell? Will ich in meinem erlernten Berufsfeld arbeiten oder mich komplett neu orientieren? Welche IT-Kennntnisse sind heute erforderlich? Wie sehen zeitgemäße Bewerbungsunterlagen aus und was erwarten Arbeitgeber?
Im Projekt power_m der Landeshauptstadt München werden seit 2009 Frauen und Männer betreut, die nach längere Zeit für Kindererziehung oder Pflege wieder ins Berufsleben zurück kehren wollen. Im Vortrag und der Diskussion erfahren Sie mehr darüber, wie sich ein Wiedereinstieg erfolgreich gestalten lässt, welche Beratungsangebote es in der Region gibt und sich wie die Situation für Wiedereinsteigerinnen am Wirtschaftsstandort München darstellt.

Referentin: Margret Steinle
arbeitet im Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit für das Wiedereinstiegsprojekt power_m. Sie hat Betriebswirtschaftslehre in Deutschland und USA studiert und war als Kommunikations- und Marketingspezialistin in der Finanz- und Beratungsbranche tätig. 

Ort/ Zeit: 28. Mai 2014, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

       

Mai 2014


MEMBERS ONLY!
Ladies Brunch

Ort/ Zeit: 11. Mai 2014, Treibhaus, Heilmannstraße 2, 82049 Pullach, 10:00 - 12:30 Uhr

 

April 2014

PRIVATE KUNSTFÜHRUNG:
Lenbachhaus

Seit Mai letzten Jahres hat das Lenbachhaus am Königsplatz nach vierjähriger Schließzeit endlich wieder geöffnet und strahlt als goldenes Schatzkästlein in neuem Glanz. 
Es gibt viel Neues und Spannendes zu entdecken und das Herzstück des Museums, die Kunstwerke des "Blauen Reiter", sind neu präsentiert. Einzigartig ist auch das Lichtkonzept des Hauses.
Wer das neue Lenbachhaus noch nicht kennt oder wer mehr zur Sammlung, zur Sammlungsgeschichte und zum Umbau durch Sir Norman Foster erfahren möchte, ist herzlich zur Übersichtsführung eingeladen.

Führung: Kunstsouffleuse Dagmar Dengg

Ort/ Zeit: 5. April 2015, Lenbachhaus,  10:45 - 12:30 Uhr

     

März 2014

TAGESSEMINAR:
Verbindung schaffen durch Kommunikation

Dagmar Ponschab, Betriebspädagogin und Wirtschaftsmediatorin hat bereits bei Network Women Grünwald ihr Können bei spritzigen Vorträgen mit Tiefgang und Nachklang unter Beweis gestellt. Daher freut es uns sehr, dass sie uns nun einen ganzen Tag widmet, um einen Einführungsvortrag in gewaltfreier Kommunikation zu moderieren. 
Wenn Sie dieses Seminar besuchen,

  • lernen Sie, eine bessere Verbindung zu Menschen (Kindern, PartnerInnen, KollegInnen, MitarbeiterInnen, ...) herzustellen, die Ihnen wichtig sind.
  • können Sie Ihre Anliegen noch klarer kommunizieren bzw. sicher stellen, dass das beim Anderen ankommt, was Ihnen wichtig ist.
  • erweitern Sie Ihre Fähigkeiten, Beschwerden in Lösungen umzuwandeln die beide Seiten gleichermaßen berücksichtigt.

Inhalte

  • förderliche und hinderliche Kommunikation im Alltag
  • der "Eisberg" und was da aber oft nicht sichtbar ist
  • Gefühle und Denkgefühle, der feine Unterschied und die große Wirkung
  • der konstruktive Umgang mit Bedürfnissen, Interessen und Gefühlen
  • von Beschwerden zu Bedürfnissen
  • Streitkeulen und wie gehe ich damit um
  • Bitten und Wünsche – was erhöht die Chance auf Erfüllung
  • von der Du-Botschaft zur echten Ich-Botschaft
  • aktives Zuhören und das Gemeinte hinter dem Gesagten verstehen (Empathie)

Mit kurzen Inputs, vielen Übungen und ganz viel Reflexion werden Sie durch den Tag begleitet.

Referentin: Dagmar Ponschab
Wirtschaftsmediatorin/ Ausbilderin BM

Ort/ Zeit:
22. März 2014, Katholisches Pfarrzentrum Pullach, Parkstraße 9 , 82049 Pullach, 9:00 - 17:00 Uhr

 

März 2014

VORTRAG:
Komplementary Healing

Referentin Ina Elnain-Gleich führt Sie auf eine Reise durch die Vielfalt der komplementären Heilmethoden
aus Europa, Russland, Brasilien, Indien und den USA.
Sie präsentiert Ihnen einen Überblick über die erfolgreichsten Heilmethoden zur Selbstanwendung, sowie neueste Erkenntnisse und viele Anwendungsbeispiele, die, täglich nur 5 Minuten angewandt, Ihren Alltag dramatisch verändern werden.

Referentin: Ina Elnain

Ort/ Zeit:
13. März 2014, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

 

Februar 2014

NEUJAHRSJAHRSEMPFANG
mit Fotoshooting

Bei einem Glas Wein und herrlichem Blick über das Isartal planen wir einen entspannten Abend mit guten Gesprächen und viel Zeit zum Netzwerken.
Als besonderes Schmankerl konnten wir an diesem Abend Orhidea Briegel, PR-Frau, Photographin und Fotocoach für ein exklusives Fotoshooting gewinnen. 
Orhidea hat sich bereits deutschlandweit einen Namen in Sachen gelungener und professioneller Porträtaufnahmen im Businessbereich gemacht.
In einem 20-minütigen Kurztraining zeigt Sie Ihnen das Beste in Ihrer Mimik. Dabei entstehen in kürzester Zeit und in entspannter Atmosphäre außergewöhnliche Portraits für Ihre Bewerbungsunterlagen, Ihre Webseite, als Facebook oder XING-Foto oder einfach nur so zur Freude für Sie selbst.

Fotografin: Orhidea Briegel
PR-Frau, Photographin und Fotocoach 
 

Ort/ Zeit: FreiRaum Day Spa, Nördliche Münchner Str. 14a, 82031 GrünwaldNovember 2013

VORTRAG:
Empathie und klare Worte


„Jede Form von Kritik, verbalen Angriffen und Urteilen ist ein Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse" Marshall B. Rosenberg.
„Nie hörst du mir zu!“ „Du meine Güte, bist du umständlich.“ „Auf dich ist einfach kein Verlass.“ Diese Feedback-Kultur trägt oft nicht so wirksam zur Entwicklung bei, wie wir es uns wünschen. Die Gewaltfreie Kommunikation zeigt, wie wir den Schatz solcher Botschaften heben und gleichzeitig achtsam bezüglich unserer eigenen Anliegen bleiben können.

In einem kurzen Vortrag erläutern die Referentinnen den Unterschied zwischen Gefühlen und Gedanken (wie z. B. „Ich fühle mich ausgenutzt.“) sowie zwischen Bedürfnissen und Wegen, wie sich Bedürfnisse erfüllen lassen. Mit dem 4-Ohren-Modell nach Marshall Rosenberg wird der (selbst-) empathische Umgang mit Kritik und Urteilen demonstriert.
Gemeinsam werden wir untersuchen, ob die Annahme (Jede Form von Kritik, ....) von Marshall B. Rosenberg auch wirklich stimmt. Bitte bringen Sie dazu Aussagen mit, die Sie als Kritik hören oder gehört haben.

Referentinnen: Elisabeth Sachers, Dagmar Ponschab

Ort/Zeit: 21. November 2013, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b , Grünwald, 19:30 Uhr

   

Oktober 2013

VORTRAG:
Reden wir mal über Geld

"Manchmal ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten."
André Kostolany
"Über Geld spricht man nicht" - aber es begleitet uns tagtäglich und beeinflusst unsere persönliche Entscheidungen. Warum diskutieren wir den Erwerb eines neuen Autos im Freundes- und Bekanntenkreis - eine gute Geldanlage wird jedoch verschwiegen. Es gibt wahrscheinlich wenige Themen, die so stark mental und emotional besetzt sind, wie das Thema Geld.
Die Beschäftigung mit dem Thema Geld und Sparen ist in erster Linie eine Beschäftigung mit sich selbst. Welche Ziele verfolge ich, wie sieht meine momentane oder geplante Lebenssituation aus? Welche Ängste blockieren mich und welches Risiko bin ich bereit zu tragen?
In diesem Vortrag werden die Referentinnen Susanne Priese und Andrea Präuner mit Ihnen über Geld sprechen: über psychologische Fallen und die Vielzahl der Anlagemöglichkeiten. Sie werden Ihnen ein Instrument an die Hand geben, das es Ihnen ermöglicht, die unübersichtliche Vielzahl an Anlagemöglichkeiten auf dem Markt zu beurteilen und zu vergleichen.
Anhand von praktischen Fallbeispielen lernen Sie, z.B. ein Kreditangebot oder auch die tatsächliche Rendite Ihres Portfolios oder Versicherungsproduktes ganz einfach selbst zu berechnen und zu beurteilen.

Referentinnen: Andrea Präuner
Als Gesellschafterin bei der Dr. Lux & Präuner Vermögensverwaltung betreut die Dipl. Betriebswirtin seit über 10 Jahren ihre Mandanten. Dr. Lux & Präuner berät bankenunabhängig und ist auf regelbasierte Anlagekonzepte spezialisiert.
Susanne Priese

Seit mehr als 10 Jahren berät die selbständige Finanzdienstleisterin Menschen rund um das Thema Geld und zeitgemäße, bankenunabhängige Anlageformen.

Ort/ Zeit: 15. Oktober 2013, ALTER WIRT, Raum Kastaniengarten, Marktplatz, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr
 

 

Oktober 2013

MEMBERS ONLY!
Auf geht's zur Wies'n

Ort/ Zeit: 4. Oktober 2015, Hippodrom, Oktoberfest, 15:30 bis 18:30 Uhr

  

Juli 2013

MEMBERS ONLY!
Burgfest Grünwald

Ort/ Zeit: 21. Juli 2013, Burghof der Grünwalder Burg, ab 19:00 Uhr

   

    

Juli 2013

MENTORING 2012 / 2013:
Abschlußveranstaltung

Ort/ Zeit: 10. Juli 2013, Gasthof zum Wildpark, Tölzerstraße 10, 82064 Straßlach, 19:00 Uhr

    

      

Juni 2013

SEMINAR:
Erfolgreiche Konfliktanalyse im Beruf

 

Referentin: Dipl. Pyschologin Karin Dorsch

Ort/ Zeit: 8. Juni 2013, Burg Schwaneck, Burgweg 4-6, 82049 Pullach, 10:00 bis 17:00 Uhr 

   

Mai 2013

VORTRAG:
Stop Aging - Start Living
Die vier Säulen der ganzheitlichen Schönheit 

Referentin: Anke Cen

Ort/ Zeit: 15. Mai 2013,  FreiRaum Day Spa, Nördliche-Münchener-Str. 14, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

  

April 2013

VORTRAG:
Damit Scheiden nicht weh tut - was sollte Frau beachten

 

Die letzte Reform des Scheidungsrechts im Jahr 2008 hat eine wesentliche Verschlechterung der Frauen mit sich gebracht; der nacheheliche Unterhalt wurde signifikant reduziert. Die anhaltende Kritik an dieser Reform hat nun dazu geführt, dass bei einer Scheidung die Dauer der Ehe stärker zu berücksichtigten ist. Geschiedene Frauen, die ihre eigene Berufstätigkeit wegen der Kinder zurück gestellt haben, können nun wieder damit rechnen, mehr und länger Unterhalt zu bekommen, wenn sie lange verheiratet waren.
Welche Änderungen noch geplant sind, was „frau“ bei einer Trennung / Scheidung beachten sollte, welche Ansprüche rückwirkend geltend gemacht werden können und interessante Einblicke in den Ablauf eines Scheidungsverfahrens erläutert Rechtsanwältin Christiane Warnke an diesem Abend.

Referentin: Christiane Warnke
ist seit 1991 als Rechtsanwältin in der eigenen Kanzlei Warnke Rechtsanwälte tätig und besitzt langjährige Erfahrung im Ehe-, Familien- und Erbrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht und Mietrecht.

Ort/ Zeit: 24. April 2013, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

 

März 2013

MEMBERS ONLY!
Ladies Brunch

 

Ort/ Zeit: 17. März 2013, Treibhaus, Otto-Heilmann-Str. 1, 82049 Pullach, 10:00 bis 13:00 Uhr

   

Februar 2013

PRIVATE KUNSTFÜHRUNG:
Brandhorst Museum

Die Sammlung von Udo und Anette Brandhorst ist seit Mai 2009 in dem faszinierenden, von Sauerbruch Hutton entworfenen Bau der Öffentlichkeit zugänglich. Udo und Anette Brandhorst interessierten sich seit Beginn ihrer Sammlertätigkeit nicht nur für bildende Kunst sondern auch für Literatur. Im Laufe ihrer Sammlertätigkeit folgte eine stärkere Hinwendung zur zeitgenössischen Kunst. Werkgruppen von Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie von internationalen Vertretern aktueller Kunst bilden einen umfassenden Schwerpunkt.
Mit mehr als 60 Werken Cy Twomblys bietet die Sammlung Brandhorst wie keine andere einen Überblick über die künstlerische Entwicklung dieses ungewöhnlichen Künstlers.
Auch der wegweisende amerikanische Protagonist der Pop Art, Andy Warhol, ist mit einer in Europa wohl einzigartigen Fülle an Werken aus allen Schaffensphasen vertreten.
Joseph Beuys, Mario Merz, Jannis Kounellis, Sigmar Polke, Georg Baselitz, Gerhard Richter, Bruce Nauman, Damien Hirst, Jean-Michel Basquiat und Mike Kelley markieren innerhalb der Sammlung Brandhorst weitere wichtige Positionen in der Entwicklung der Moderne.
Nicht zuletzt durch die Architektur des Museums bieten die Gemälde, Skulpturen und Installationen ästhetische Erfahrungsmöglichkeiten von ungewöhnlicher Präsenz und Vielfalt wie kaum eine andere Sammlung privaten Ursprungs in Deutschland.

Leitung: Dagmar Dengg

Ort/ Zeit: 23. Februar 2013,  Musuem Brandhorst, Türkenstr. 19, 80333 München, 10:345  bis 12:30 Uhr

     
 

Februar 2013

VORTRAG
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Wer könnte überzeugender über Ihr Unternehmen berichten - als Sie selbst? Präsentieren Sie sich wie ein Profi und denken Sie an Auftreten, Optik, Ausstattung und Aussage. Kommen Sie im Gespräch auf den Punkt! Was machen Sie beruflich? Können Sie diese Frage in 30 Sekunden überzeugend beantworten? Während des Vortrags erhalten Sie wichtige Tipps für Ihren „Elevator Pitch“. Nutzen Sie Ihre positive Ausstrahlung, um über Ihr persönliches und berufliches Umfeld neue Kontakte zu knüpfen.

 Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Welche Regeln gibt es für die optimale Selbstpräsentation?
  • Welche Rolle spielen Auftreten, Optik und Ausstattung (z.B. Visitenkarten)?
  • Was zeichnet einen erfolgreichen „Elevator Pitch“ aus?
Auf Wunsch präsentieren Sie Ihren Elevator Pitch nach dem Vortrag im Rahmen der Vorstellungsrunde.
 

Referentin:
Anja Bendixen-Danowski berät mit ihrer Firma „neue impulse für pr + kommunikation“ mittelständische Firmen. Sie gibt als PR-Fachwirtin (BAW) „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte die Diplom-Kauffrau als langjährige Leiterin für Kommunikation in einer Bank und Versicherung. Als Dozentin für Marketing ist sie unter anderem für das Institut für Managementlehre (IfM) tätig. 

Ort/ Zeit: 19. Februar 2013, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

Dezember 2012

Weihnachtslesung

Referentin: Verena von Kerssenbrock

Ort/ Zeit: 14. Dezember 2012, Schweindlhof, Dr.-Max-Str. 6, 82031 Grünwald

     

Oktober 2012

Vortrag:
Altersabsicherung der Frau
Ein Mann mit breiten Schultern - Wozu brauche ich den?

Mit dem provokanten Titel "Ein Mann mit breiten Schultern - Wozu brauche ich den? Sicherlich nicht zur Altersabsicherung!" wird Volljuristin und Versicherungsspezialistin Barbara Taubmann auf unterhaltsame Weise auf das Thema Altersabsicherung von Frauen eingehen.
D
etailliert wird sie das Für und Wider der einzelnen Formen der Absicherung erläutern und dabei ein besonderes Augenmerk darauf verwenden, dass FRAU - leider viel zu oft - ihre eigene Absicherung in der Hektik des Alltags vernachlässigt und nicht selten plötzlich erstaunt vor einem großen Problem steht. Lassen Sie sich ein auf einen spannenden und kurzweiligen Vortrag und wählen Sie anschließend selbst, welche Form der Absicherung Ihnen am meisten liegt.

Referentin: Barbara Taubmann

Ort/ Zeit: 9. Oktober 2012, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

    

Oktober 2012

MEMBERS ONLY!
Auf geht's zur Wies'n

Ort/ Zeit: 5. Oktober 2012, Hippodrom Festzelt, 15:30 - 18:30 Uhr

    

        

Juli 2012

MEMBERS ONLY!
Ladies Brunch

Ort/ Zeit: 8. Juli 2012, Treibhaus, Otto-Heilmann-Str. 1, 82049 Pullach, 10:00 bis 13:00 Uhr

   

       

Juni 2012

Vortrag:
Die Macht des Unterbewußtseins

Fragen Sie sich auch oft, weshalb Sie immer wieder auf dieselbe Weise reagieren, ähnliche Emotionen fühlen und die gleichen Ergebnisse hervorbringen? Frau Gehrling, Heilpraktikerin und Kinesiologin, wird Sie mit ihrem interaktiven, lebendigen Vortrag in die Welt des machtvollen Unterbewusstseins entführen. Ihnen werden Möglichkeiten aufgezeigt, typische Verhaltensmuster zu erkennen und Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie sich von alten, einschränkenden Gedankenmustern befreien können. Ergänzend erlernen Sie den kinesiologischen Selbsttest, um besser mit Ihrem Unterbewusstsein in Verbindung zu sein.

Referentin: Bärbel Gehring

Ort/ Zeit: 27. Juni 2012, Alter Wirt, Marktplatz, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

  

Mai 2012

Vortrag:
Wir denken, wie wir handeln - Hirndominanz im Fokus

Referentin: Dagmar Ponschab

Menschen denken und handeln verschieden. Das hat Ned Herrmann gemeinsam mit einigen Gehirnforschern veranlaßt, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es entstand die valide und reliable Denkstilanalyse, die Präferenzen aufzeigt und erklärt, warum Menschen so handeln und denken, wie sie handeln und denken, aber auch wie wir uns ergänzen können und warum wir uns mit manchen Menschen leicht und schnell verstehen und es mit anderen so mühsam ist.
Lernen Sie in diesem Vortrag, sich und andere besser zu kennen, entwickeln Sie mehr Toleranz, wenn andere anders Ticken und freuen Sie sich mit mir gemeinsam über die Vielfalt, die es bei Menschen gibt.
 

Ort/ Zeit: 23. Mai 2012, Alter Wirt, Marktplatz, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

    

April 2012

Vortrag:
Multichannel Marketing - Expansion mit selbständigen Vertriebspartnern

Viele Unternehmen suchen nach alternativen Vertriebswegen, um schnell und effizient zu wachsen. Der Aufbau eines Netzwerks mit selbständigen Vertriebspartnern bietet hierbei die Chance, das Marktumfeld rasch abzudecken und sich selbst als Unternehmen fest zu etablieren, jedoch unter Berücksichtigung eines geringeren Finanzierungsvolumens. Je nach Branche können verschiedene Vertriebswege kombinert werden ("Multi-Channel-Marketing").

Erfahren Sie in diesem Vortrag mehr über die verschiedenen Möglichkeiten sowie die Vor- und Nachteile der Expansion mit selbständigen Vertriebspartnern.

Referentin: Rechtsanwältin Ruth Dünisch

Ort/ Zeit: 22. März 2012, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:30 Uhr

     

März 2012

VORTRAG:
Geld - Gedanken - Gefühle
Geld ist nicht gleich Geld, sondern das was man daraus macht

Referentin: Dipl. BW Nicole Rupp

Ort/ Zeit: 22. März 2012,


 

Februar 2012

VORTRAG:
Burnout - Wenn Frauen an ihre Grenzen gehen

Die Referentin Frau Andrea Weller, Inhaberin der Firma "Gioia Di Vivere", Mentalcoach und Dipl. Pilates Trainerin wird Ihnen veranschaulichen, dass Burnout keine plötzliche Erkrankung ist, sondern sich oft schleichend entwickelt und dann zuspitzt. Betroffene "brennen" auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene aus. Ein Prozess, dessen man sich häufig nicht bewußt ist.

Entdecken, erleben und erspüren Sie in diesem Vortrag von Frau Weller, welche Signale ein Burnout mit sich bringt und was Sie für sich tun können, um sich zu schützen bzw. wie Sie sich aus der Burnoutspirale befreien können.

Referentin:
Andrea Weller ist Inhaberin der Firma "Gioia Di Vivere", Mentalcoach und Dipl. Pilates Trainerin. Sie wird Ihnen veranschaulichen, dass Burnout keine plötzliche Erkrankung ist, sondern sich oft schleichend entwickelt und dann zuspitzt. Betroffene "brennen" auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene aus. Ein Prozess, dessen man sich häufig nicht bewußt ist.

Ort/ Zeit: 29. Februar 2012, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19 Uhr
 

     

Februar 2012

SEMINAR
Rhetorik und Stimmbildung - Die Macht der Stimme

Referentin: Dr. Anja Busse
 

Ort/ Zeit: 3. und 4. Februar 2012, Evangelische Gemeindezentrum, Wörnbrunnerstr. 1, 
               
82031 Grünwald, 10:00-16:00 Uhr


Dezember 2011

Vortrag
Die Macht der Stimme als rhetorischer Wirkungsfaktor

Referentin: Dr. Anja Busse

Warum wirkt eine Rednerin überzeugender als eine andere?
Experimente beweisen, dass es weniger der Inhalt, der Wortlaut oder die Argumentation ist, die den Empfänger überzeugen.
Wir alle kennen das Sprichwort "Der Ton macht die Musik". Schon diese Aussage impliziert, dass die Art und Weise, wie Worte intoniert werden, sehr stark die Wirkung einer Botschaft bestimmt. Ob Sie als starke Persönlichkeit, kompetent und authentisch betrachtet werden, hängt vor allem vom Klang Ihrer Stimme und der Deutlichkeit Ihrer Artikulation ab.
Und, ob Sie es glauben oder nicht, Sie haben Einfluss darauf. Die Art, wie Sie intonieren, ja der Klang Ihrer Stimme ist nicht angeboren. Es ist erlernbar und veränderbar. Die Arbeit an der Stimme beeinflusst unser gesamtes Auftreten und unsere Persönlichkeit positiv.
Erfahren und erleben Sie in diesem Vortrag, wie Sie Ihre Stimme zum Klingen bringen.

Ort/ Zeit: 7. Dezember 2011, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:00 Uhr

      

November 2011

Vortrag:
Online Marketing

Warum verkaufen 50% der Websiten nicht? Wie kann ich aus meiner Website eine Geldmaschine machen? Welche Marketing Tools sorgen für das Generieren von mehr Umsatz und Gewinn?
Referentin Katrin Riediger gibt einen ausführlichen Einblick in das Online Marketing. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie aus der "Hallo, da bin ich"- Website zu marketingorientierten Webauftritten übergegangen wird, die einladen, auffordern, anregen, Vertrauen aufbauen und letztendlich verkaufen.
Was gibt es zu beachten und was kann ich sofort umsetzen, um besser gefunden zu werden und Besucher auf meine Seite zu ziehen?
Ein Vortrag, der gehaltvolle Informationen gibt, die sofort den Erfolg der eigenen Website verbessern werden.

Referentin: Katrin Riediger

Ort/ Zeit: 7. Dezember 2011, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:00 Uhr

       

Oktober 2011

Vortrag:

Marketing heute - neue Zeiten erfordern neue Marketingmethoden - Beispiel des Gesundheitswesens

Unsere Referentin Andrea Klöppel wird beispielhaft am Gesundheitswesen moderne Methoden des Dienstleistungsmarketing vorstellen.
Werfen Sie einen Blick auf die Eckpfeiler eines erfolgreichen Marktingplans und erfahren Sie, wie wichtig ein gutes Logo, Visitenkarten, Briefpapier, Homepage und vor allem auch Training des Personals für den Erfolg des Unternehmens sind.

Referentin: 
Andrea Klöppel ist Geschäftsführerin der AO MarketingPerformance und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in leitender Position im Marketing eines der Weltmarktführer im Gesundheitswesen gearbeitet. Sie hat bereits vor zwei Jahren ihre unterhaltsame und informative Vortragskunst bei uns unter Beweis gestellt und wir konnten sie erneut für einen Vortrag gewinnen.

 

Ort/ Zeit: 18. Oktober 2011, MUNDUS, Südliche Münchner Str. 35b, 82031 Grünwald, 19:00 Uhr

          

     

Juli 2011

MEMBERS ONLY!

Bowling

Ort/ Zeit: 7. Juli 2011, 19:00 Uhr

     

       

Mai 2011

ABENDSEMINAR:
Vom Smalltalk zum guten Gespräch

Gute Kommunikation ist Ihr Aushängeschild! Beruflich und privat. 
Wer mit Esprit kommunizieren kann, kann mit Leichtigkeit angespannte Situationen überwinden, die Sympathie und die Herzen seiner Gesprächspartner gewinnen und schneller seine Ziele und Wünsche verwirklichen.
Allerdings haben die meisten Menschen Hemmungen, locker auf andere zuzugehen, besonders wenn es “drauf an kommt”. Sie wünschen sich mehr Kontakte, wissen aber nicht, wie Sie unverbindlich ins Gespräch kommen können. Manche haben Angst, in einem Gespräch den Faden zu verlieren, wirken unscheinbar oder bleiben auf einer unverbindlichen Ebene stecken.
An diesem Abend zeigen wir Ihnen, wie Sie locker und erfolgreich Kontakte machen können, wie Sie ein lockeres Gespräch mit Esprit eröffnen und wie Sie dann in ein tiefgreifendes Gespräch überwechseln können, so daß Sie beim Gesprächspartner einen positiven Eindruck hinterlassen.
Das Knowhow aus diesem Workshop wird Ihnen sowohl im Privatleben wie auch im Business nutzen.


Referentin:
Regina Swoboda

Ort/ Zeit:
18. Mai 2011, EVANGELISCHES GEMEINDEZENTRUM, Wörnbrunnerstr. 1, Grünwald - 19.00 bis 22.30 h



März 2011

VORTRAG:
Begeistern durch die MARKE ICH!

Es gibt Menschen, die betreten einen Raum – und schon erfüllen sie ihn mit ihrem Wesen. Sie fallen uns angenehm auf, haben eine positive Ausstrahlung und wir empfinden sie als sympathisch. Man möchte mit ihnen reden, mit ihnen in Kontakt treten und sie näher kennen lernen. Sie wirken kompetent, glaubhaft und professionell im Business und im Alltag. Wie machen sie das? Was ist ihr GEHEIMNIS und was können wir von ihnen lernen? Kann das jeder Mensch erlernen – oder ist das angeborenes Charisma? Gemeinsam werden wir an dem Abend diesem Phänomen nachgehen, analysieren worin das Geheimnis liegt und individuelle Strategien durch interaktive Workshops entwickeln, damit Sie beruflich wie privat durch Ihre MARKE ICH begeistern können! 

Referentin:
Gabriele Kowalski MA
Geschäftsführende Gesellschafterin DELTA GmbH
Institut für Changemanagement & Persönlichkeitsentwicklung
Business Profiler & Coach, Change Beraterin, Mental Trainerin,
Journalistin, Autorin

Ort/ Zeit:
13. April 2011, MUNDUS, Grünwald - 19.30h

Mai 2017

Vortrag - Gäste herzlich willkommen!

In fünf Schritten zur eigenen Marke mit professioneller Eigen-PR


ReferentinAnja Bendixen-Danowski

Philosophie

„Wer aufhört, besser zu werden,

hat aufgehört, gut zu sein.“

(Unternehmer Philip Rosenthal, 1916-2001)

Welche Marke nutzen Sie: das neueste iPhone, ein Samsung Galaxy oder Ihr altes Tastenhandy? Telefonieren können Sie mit jedem, was machte beim Kauf den Unterschied? Übertragen auf das Berufsleben heißt das:  Herr Müller und Frau Mayer übernehmen im Job ähnliche Aufgaben wie Sie. Warum sollte Ihr Chef SIE befördern? Was machen Sie anders, weshalb sind Sie einzigartig?

Mit Eigen-PR zur eigenen Marke

Positionieren Sie sich und Ihr „Gesamtpaket“ als Marke. Dies erleichtert jede Beförderung und jede Kundengewinnung  Wie eine professionelle Eigen-PR aussehen kann, zeigt die PR-Spezialistin Anja Bendixen-Danowski in ihrem Vortrag für Network Women Grünwald e.V. am Mittwoch, 10. Mai 2017, um 19.30 Uhr im Restaurant Mundus, Südliche Münchner Straße 35B in Grünwald. Mit Hilfe vieler praktischer Beispiele verdeutlicht die Referentin, wie mit der richtigen Strategie erfolgreiche Selbst-PR aussehen kann. Anlässlich eines Workshops am Samstag, 27. Mai, lernen die Teilnehmerinnen auf Wunsch dann, das im Vortrag Gelernte für sich in die Praxis erfolgreich umzusetzen.

Zur Referentin

Die Referentin Anja Bendixen-Danowski berät mit ihrer Firma „neue impulse für pr + kommunikation“ mittelständische Firmen. Sie gibt als PR-Fachwirtin (BAW) „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte die Diplom-Kauffrau als langjährige Leiterin für Kommunikation in einer Bank und Versicherung. Als Dozentin für Marketing ist sie unter anderem für das Institut für Managementlehre (IfM) tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.neue-pr-impulse.deKundenbeziehungen in einer digitalen Welt:

Veranstaltungsort und Zeit:
Mittwoch, 10. Mai 2017, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

Mai 2017

Members Only!

Ladies Brunch

Veranstaltungsort / Zeit:
14.Mai 2017, Treibhaus, Pullach

  

 

 

Skyline Munich
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail